Erstmalige Berechnung der Rendite auf die Förderbandsicherheit, die Return on Conveyor Safety™, dank unserer Sammlung bewährter Praktiken.

Förderanlagen stellen zwar eines der besten Werkzeuge zur Steigerung der Produktivität dar, durch Förderanlagen verursachte Verletzungen kosten die Arbeitgeber aber jedes Jahr Millionen von US-Dollar. Die Hauptgefahren bei Förderbändern sind mechanisch, wie zum Beispiel bei sich bewegenden Komponenten, die Schäden durch Einklemmen in Walzenspalten, Abrieb und Verbrennungen verursachen können, sowie Klemmbereichen, die Schäden durch Scheren und Quetschen verursachen können.

Diese Gefahren können mit Hilfe der richtigen Schulung, Vorbereitung und Sicherheitsvorkehrungen vermieden werden. Aufgrund der Materialmenge, der Betriebsgeschwindigkeit und der verbrauchten und enthaltenen Energiemenge sind Förderanlagen eine der Hauptursachen für Arbeitsunfälle, einschließlich schwerer und tödlicher Verletzungen.

In den letzten 10 Jahren gewann das Thema der Sicherheit immer mehr an Bedeutung. Der Druck in Form von Gesetzen und Richtlinien durch Regierungsbehörden nimmt zu und es werden hohe Strafen für Verstöße verhängt.

Martin Engineering arbeitet Seite an Seite mit Experten in allen Branchen, die wir weltweit beliefern und die sich vollständig der Sicherheit ihrer Mitarbeiter verpflichtet haben. Diese Beziehungen, die sich im Laufe der letzten 70+ Jahre entwickelt haben, haben uns die einzigartige Sicht auf die Rolle, die die Förderanlagensicherheit beim Erfolg eines Unternehmens spielt, ermöglicht. Wir haben diese Sammlung an weltweiten Best Practices in einer einzelnen Ressource vereint, um die Methode hinter der Berechnung des Return On Conveyor Safety™ darzulegen, damit Sie den echten Wert der Förderanlagensicherheit abschätzen können. Das Handbuch von Foundations™ für Förderanlagensicherheit ist die weltweit erste Sammlung an weltweiten Best Practices und gehört zu unserer Serie Foundations™ an Büchern und Seminaren. Dieses umfassende Handbuch mit über 300 Seiten ist ausschließlich der Förderanlagensicherheit gewidmet.

Studien zeigen, dass der Fokus auf Sicherheit die Produktion und den Gewinn verbessert!

Dieses Handbuch hilft Ihnen dabei, die ‘Punkte zu verbinden' und es beim Thema der Förderanlagensicherheit nicht bei individuellen Erfahrungen und Experimenten zu belassen, sondern zu zeigen, wie bewiesene Tatsachen genutzt werden können, um enorme Verbesserungen bei der Sicherheit Ihrer Mitarbeiter in Ihrer Anlage vorzunehmen und gleichzeitig die Produktivität zu erhöhen.

Fordern Sie noch heute eine gebundene Ausgabe an oder laden Sie sie als KOSTENLOSE PDF-Datei herunter

Noktaları Birleştirin

Das Ziel dieses Buches ist, diese Verbindungen zu schaffen und von der Verwendung von negativen Daten zur Verwendung von positiven Daten überzugehen, um damit den Schüttgutumschlag mit Förderanlagen sicherer zu machen. So können Leben gerettet und die Umwelt besser reguliert werden, während die Produktivität und Gewinne erhöht werden.

R. Todd Swinderman"Das Buch wird mir vor allem dabei helfen, diese Frage zu beantworten: 'Wie überzeuge ich meinen Chef, dass sich Sicherheit auszahlt?' Die Budgets werden so straff verwaltet, dass kein Manager es riskieren möchte, jetzt Ausgaben zu tätigen, um später zu sparen.Wenn ein Projekt basierend auf der Reduzierung von direkten Kosten vorgestellt wird, ist das zu einer aggressiven Verkaufsmethode geworden."

R. Todd Swinderman, P.E., Autor


Indem wir die 'Punkte verbinden', zeigen wir Ihnen, wie Sie den Return On Conveyor Safety™ (R.O.C.S.™) berechnen, eine Sicherheitskultur in Ihrem Werk schaffen, den Ablauf von Wartungsarbeiten verbessern und so für bedeutende Verbesserungen in Bezug auf die Förderanlagensicherheit sorgen.

Durch Anwendung der aktuellen Best Practices, Verstehen der Natur des Menschen und Änderung unserer Ansätze in Bezug auf Gestaltung und Ausbildung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Beziehung zwischen Sicherheit, Produktivität und Gewinnn proaktiv nutzen können.

Sie erfahren, warum Production Done Safely™ unser neues Mantra ist!

Sicherheitsrisiken vermeiden und kontrollieren
Martin Engineering hat dieses Handbuch verfasst, um zu zeigen, dass Förderbänder so betrieben, gewartet, gebaut und entworfen werden können, dass Risiken vermieden oder anderweitig kontrolliert werden können.
Jetzt Kopie anfordern

Inhalt

Foundations für Förderbandsicherheit ist ein Handbuch mit über 300 Seiten, das 35 Kapitel, die aus jeweils sechs Abschnitten bestehen, enthält.


Einführung: Die Mission

Untersuchung des Bedarfs der Verbesserung der Förderanlagensicherheit und Einführung der Mission: Production Done Safely™.


Abschnitt 1: Gefahren und Gefahrenbereiche

Eine Einführung in die Gefahren der Förderbänder und unsicheren Arbeitsweisen in Bezug auf Förderanlagen.


Abschnitt 2: Hardware-Lösungen

Untersuchung von Schaltern und Sensoren, Alarmen, Beschilderungen, Schutzgittern, Brandschutz, Zugänglichkeit und anderen Sicherheitslösungen, die entwickelt wurden, um Arbeiter zu schützen und die Produktion zu erhöhen.


Abschnitt 3: Sichere Arbeitspraktiken

Erörterung der besten Konzepte zum sicheren Arbeiten mit Förderanlagen, Umgang mit Förderanlagen, flüchtigem Material und Reinigung sowie von Schulungen zur Förderanlagensicherheit.


Abschnitt 4: Risikobewertung

Enthält den Conveyor Safety Census, Risikobewertung unter Anwendung der CEMA-Methode, Ursachenanalyse und Arbeitsrisikoanalyse.


Abschnitt 5: Bau von besseren (sichereren) Förderanlagen

Erfahren Sie, was Sie beachten müssen, wenn Sie typische Spezifikationen für sauberere, sicherere und produktivere Förderanlagen erstellen.


Abschnitt 6: Die Amortisierung (durch Sicherheit usw.)

Verbindet die Punkte und berechnet die Amortisierung der Sicherheit in Ihrem Werk.


Autoren

R. Todd Swinderman, PE

RToddS Engineering, LLC, Berater Martin Engineering

Todd Swinderman kam als Conveyor Products Engineer zu Martin Engineering und wurde schließlich General Manager, Vorsitzender und CEO. Seine Vision und Leitung stand immer im Zeichen der Entwicklung innovativer Lösungen zum Umgang mit Schüttgut und um das Potential des Unternehmens weltweit zu steigern. Todd ist Inhaber von mehr als 60 US-Patenten auf dem Gebiet des Schüttgutumschlags. Nachdem er Martin Engineering 2012 verlassen hatte, gründete er RToddS Engineering, LLC, bietet Kunden auf der ganzen Welt Beratungs- und Schulungsdienstleistungen und hilft Ingenieuren und Entwicklern dabei, sicherere und effizientere Förderanlagen zu entwickeln. Swinderman ist als Vorstandsmitglied, Ausschussvorsitzender, Präsident und Chefredakteur der aktualisierten sechsten und siebten Auflage von FÖRDERBÄNDER für SCHÜTTGUT in der Conveyors Equipment Manufacturers Association (CEMA) aktiv. Todd ist im ASME B20.1-Komittee zur Förderanlagensicherheit aktiv und ist führender Autor aller Foundations-Bücher von Martin Engineering. Todd erhielt 1971 seinen Abschluss in Maschinenbau von der University of Illinois und bevor er 1979 als Produktentwickler zu Martin Engineering kam, arbeitete er als Wartungsingenieur für ein großes Bauproduktunternehmen, in dem er mit vielen verschiedenen Prozessen konfrontiert war, die einen Schüttgutumschlag erforderten.

Andrew D. Marti

Chefredakteur - Global Technical Writer, Martin Engineering

Andy Marti hat über 20 Jahre Erfahrung im Schreiben über die Probleme und Lösungen beim Schüttguttransport. Er war für alle vier Ausgaben der Foundations™-Handbücher von Martin Engineering zur Verbesserung der Leistung von Förderbändern und Übergabepunkten als koordinierender Autor und Redakteur tätig. Marti hat einen BA in Journalismus von der Central Michigan University und einen MA in Kommunikationsmedien von der University of Northern Iowa.

Daniel Marshall

Quality Assurance Engineer, Martin Engineering

Daniel Marshall bezeichnet sich selbst als 'Zahlenfanatiker' und hat einen Bachelor of Science in Maschinenbau von der Northern Arizona University. Er kam im Jahr 2000 als Research and Development Engineer zu Martin. In dieser Position trug Marshall zur Gestaltung zahlreicher Förderprodukte bei. Nach zwei Jahren übernahm er die Rolle als Produktentwickler. In den vierzehn Jahren, in denen er diese Rolle ausübte, arbeitete er an der Gestaltung und Herstellung jedes Förderprodukts, das Martin anzubieten hat. Nun ist er in der Qualitätssicherung tätig und stellt sicher, dass alle Produkte von Martin Engineering die höchsten Qualitätsstandards erfüllen, bevor sie versandt werden. Marshall verfügt über umfassende Erfahrung mit Förderbandzubehör und dessen Anwendung. Zusätzlich zu seiner Erfahrung im Büro ermöglicht ihm seine praktische Erfahrung, effektiv verschiedene Sicherheitsprobleme auf dem Gebiet der Förderprodukte anzusprechen.

Wir möchten uns auch bei den folgenden Personen für ihre Beiträge zum Buch bedanken:

  • Dan Brown Anchoring Certification Trainer, Hilti Nordamerika
  • Dr. Antonio Nieto Vizepräsident von Global Engineering Education, Laureate International Universities

Fordern Sie noch heute eine gebundene Ausgabe an oder laden Sie sie als KOSTENLOSE PDF-Datei herunter

Lernen Sie, Ihre Rendite auf die Förderbandsicherheit, die Return on Conveyor Safety™ zu berechnen, mit unserer Kompilation der weltweit führenden Praktiken für einen sichereren Schüttguttransport in einem einzigartigen Fachbuch, das sich ausschließlich der Sicherheit von Förderbandsystemen widmet.

Jetzt Kopie anfordern
Einen Moment noch! Benötigen Sie vielleicht einen kostenlosen Rat unserer technischen Experten?
9 von 10 Kunden profitieren von unserer technischen Beratung. Wir empfehlen Ihnen dieses kostenlose Angebot anzunehmen, um die Auswahl des richtigen Produkts und aller Komponenten für Ihre individuellen Anforderungen sicherzustellen. Nutzen Sie die nachfolgenden Optionen, um uns zu kontaktieren!

Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns noch heute +49 6123 9782-0

100% Geld-zurück-Garantie
Feld ist Pflichtfeld!
Feld ist Pflichtfeld!
Feld ist Pflichtfeld!
Feld ist Pflichtfeld!
Feld ist Pflichtfeld!
Feld ist Pflichtfeld!
Feld ist Pflichtfeld!
Feld ist Pflichtfeld!